Unsere Projekte

  • WeltCafe Gelegenheit zum Kennenlernen von Flüchtlingen und Einheimischen . mehr
  • Deutschkurse (Alphabetisierungs-und Anfängerkurse) in kleinen Gruppen;Kurse für Frauen mit Kinderbetreuung . Derzeit unterstützen wöchentlich an fünf  Tagen 8 qualifizierte ehrenamtliche DeutschlehrerInnen  in Kleingruppen Geflüchtete, die im Lerntempo der öffentlich geförderten Sprachkurse nicht mithalten können. Zusätzlich bieten wir drei Frauenkurse an. Die gleichzeitige Kinderbetreuung organisiert die Stadt Hennigsdorf. Der Verein finanziert die Unterrichtsmaterialien. mehr
  • Fahrradreparaturprojekt „Hilfe zur Selbsthilfe“-Flüchtlinge können unter Anleitung eines Fahrradmechanikers ihre Fahrräder selbst reparieren – wir stellen die Ersatzteile. Mobilität ist wichtig – ein eigenes Fahrrad bedeutet daher für die meisten geflüchteten Menschen Unabhängigkeit. Durch tatkräftige Unterstützung  von ehrenamtlichen Helfern  und professioneller Anleitung, reparieren wir an zwei Tagen in der Woche zusammen mit den Geflüchteten Fahrräder und geben mit diesem Projekt Hilfe zur Selbsthilfe. Jedes Mal beteiligen sich daran 20-30 Personen. Werden neue Ersatzteile benötigt, kommt der Verein  dafür auf. mehr
  • Fahrradspendenaktion : zusammen mit PuR Hennigsdorf, der Stadt Hohen Neuendorf und dem Hennigsdorfer Ratschlag. Infos auf den Seiten der PuR.
  • WLan Werkstatt : (freie WLan Nutzung möglich; Internetrecherche am PC) . mehr
  • Sport : (Fußball mit Flüchtlinge und Einheimische) . Der Verein hat eine Sporthalle für einen Abend in der Woche angemietet und ermöglicht so Einheimischen zusammen mit Geflüchteten Sport-u. Spiel-Aktivitäten durch zuführen.  mehr
  • Politische Arbeit : Wir sehen mit diesen Projekten einen Weg, den Geflüchteten das Ankommen hier zu erleichtern und mit ihnen zusammen eine nachhaltige Willkommenskultur aufzubauen und zu stärken –  eine Kultur, in der die Würde des Menschen geachtet und nicht zum Spielball ökonomischer Interessen missbraucht wird.
  • Nothilfefonds: Durch die Einrichtung eines Nothilfefonds können geflüchtete Menschen in Not und besonderen. Lebenslagen schnell und ohne bürokratischen Aufwand unterstützt werden. Sie können beispielsweise einen Zuschuss oder ein zinsloses Darlehn für Anwaltskosten und /oder  Familienzusammenführung beantragen. Aktuell sind wir besonders hier auf Spenden angewiesen, da die Klagen gegen die  vielen Abschiebungsandrohungen insbesondere nach Afghanistan und andere  Herkunftsländer, unsere finanziellen Ressourcen an ihre Grenzen kommen lassen. Das Klageverfahren vor dem Verwaltungsgericht kann zu einer gründlicheren Prüfung des Asylbegehrens führen.  In vielen Fällen bestätigen die Verwaltungsgerichte die Rechtmäßigkeit  des Asylgesuchs. Teile der Rechtsanwaltskosten kann der Verein übernehmen. Wenn die finanziellen Mittel es zulassen, werden aus diesem  Fonds Fahrkosten zum Besuch von Sprachkursen etc. zu 50% erstattet , sofern diese nicht von einem öffentlichen oder privaten Träger übernommen werden.

Wir arbeiten zusammen mit den Institutionen und Initiativen vor Ort und im Landkreis Oberhavel. Wir suchen Menschen, die sich für Flüchtlinge engagieren wollen und aktiv werden wollen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann zögern Sie nicht, uns eine Mail zu schicken oder sprechen Sie uns an , am besten während des Weltcafes an jedem 1.Montag des Monats. mehr